Verkehrsunfall B55

Am Montag, den 24.09.2018, um 06.45 Uhr, wurden die FF Bad Schönau und die FF Krumbach über die Bezirksalarmzentrale (BAZ) Wr. Neustadt zu einem technischen Einsatz auf der Bundesstraße B55, Straßenkilometer 18,4, alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich die Lage so dar, dass in der langgezogenen Kurve auf Höhe Kläranlage ein PKW VW Polo in Fahrtrichtung Kirchschlag auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten war und mit der Beifahrerseite mit einem Richtung Bad Schönau fahrenden VW-Bus kollidierte. Durch den Anprall wurde die Fahrgastzelle des Kleinwagens bis über die Fahrzeugmitte deformiert und die Lenkerin im Fahrzeug eingeklemmt. Rotes Kreuz und Polizei waren bereits vor Ort. Nach Lageerkundung durch den Einsatzleiter konnte die FF Krumbach wieder abrücken.
Durch die FF Bad Schönau wurde die Unfallstelle abgesichert und der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Durch den Notarzt im mittlerweile eingetroffenen Rettungshubschrauber C16 konnte leider nur mehr der Tod der Lenkerin festgestellt werden. Der Lenker des anderen Fahrzeuges wurde durch das Rote Kreuz mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Oberwart eingeliefert. Nach der Freigabe wurde die Lenkerin mittels hydraulischen Rettungssatz aus dem verunfallten Fahrzeug geborgen und der Bestattung übergeben. Die Unfallfahrzeuge wurden durch eine Abschleppfirma geborgen und auf einen gesicherten Abstellplatz verbracht. Nach dem Reinigen der Unfallstelle konnte nach diesem belastenden Einsatz um 09.30 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.
 
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09